Aktuelle Seite: HomeAktuellesMeldungenBericht: Schüler-Klimagipfel 2017

Bericht: Schüler-Klimagipfel 2017

klimagipfel2017 600px

Wir sind mit dem Zug mit unserer Klasse zum Schüler-Klimagipfel ins Cinemaxx nach Bielefeld gefahren. Um 9 Uhr ging es los. Stefan Leiwen war der Moderator, genau wie seine beiden Helfer Florian Lempke (17 Jahre) und Merte Bobe (15 Jahre).

Am Anfang wurde ein Video gezeigt, wo nochmal beschrieben wurde, worum es genau geht und was eigentlich das Wort "Klimaschutz" bedeutet. Dann wurden allgemeine Grundbegriffe des Klimawandels erklärt. Um 9.40 Uhr wurde ein Video des Alfred-Wegener-Instituts gezeigt. Um 10 Uhr stellte sich Dr. Benjamin Rabe vor, der für das Alfred-Wegener-Institut arbeitet. Er hielt eine PowerPoint-Präsentation darüber, was er so in seinem Job als Polarforscher macht, z.B. was ganz tief im Eis gefunden wird. Es wurde auch über die Frage diskutiert, ob es Klimagerechtigkeit gibt. Dazu gab es einen Film und eine Schüler-Talkrunde.

Ein weiteres Video zeigte, wie es eigentlich in echt am Nordpol aussieht. Ein weiteres Highlight der Veranstaltung waren Live-Schaltungen zur Neumayer-Station in der Antarktis und eine Skype-Session mit dem Astronauten Thomas Reiter, der fast ein Jahr im Weltraum verbrachte. Ein Mädchen zeigte einen Überlebensanzug; dieser wurde mit einer Wärmebildkamera gescannt, um zu zeigen, wie wenig Wärme dieser Anzeug durchlässt.

In der Pause gab es Bio-Snacks und Bio-Wasser. Es folgten weitere Talkrunden und Video-Einspieler zu verschiedensten Themen rund um Klimagerechtigkeit und Klimaschutz. Am Ende gab es eine Live-Performance mit dem Rapper Montez, der den Klimaschutz-Rap vorführte. Das hat sich ganz gut angehört. Um 13 Uhr verabschiedeten wir uns und fuhren mit dem Zug wieder nach Herford. 

Bericht von Konstanze Schneider (Klasse 10b)

Wetter

Weather data OK.
Herford
23 °C

Note-its

Anmeldungen 2018/19


Sie können Ihr Kind am 03.03. oder vom 05.03. bis zum 07.03.2018 bei uns anmelden (siehe News).

Zufallsbild

show315.jpg
Zum Anfang